Die Schützengesellschaft Clanx und der Schützenverein Uli Rotach-Schwende führten auf dem Schiessstand Meistersrüte erstmals ein "Appenzeller Biber Schiessen" durch. Als Auszeichnung durfte man - ein entsprechendes Resultat vorausgesetzt - zwischen der Kranzkarte und einer Schachtel Appenzeller Biber wählen. Fast tausend Schützinnen und Schützen nahmen an diesem Schützenfest teil, darunter auch 15 Feldschützen aus Eichberg. Das beste Eichberger Resultat schoss Hugo Wider mit 90 Punkten, gefolgt von Peter Schiesser mit 89 Punkten und Karl und Remo Räss mit je 86 Punkten. (Ranglisten im Download-Bereich.)

Aktualisiert ( Sonntag, den 02. Juni 2013 um 14:31 Uhr )